Gardasee 2018 – Highlights #2 Lago di Tenno

Ausflug zum Lago di Tenno:

Den kleinen, aber einfach nur wunderschönen See Lago di Tenno erreicht man in etwa einer halben Stunde mit dem Auto von Riva del Garda aus. Es gibt zwei mögliche Anfahrten, einmal über Deva und Pranzo auf der SS240/SP 37 oder über Tenno und Ville del Monte auf der SS421. Beide Strecken sind landschaftlich wunderschön, verlaufen in vielen Kurven hinauf in das Hochtal von Tenno wobei sie immer wieder die schönsten Ausblick hinunter auf die Ebene von Riva und den Gardasee frei geben. Man muss hier mit vielen Radfahrern rechnen, denn die Strecken sind für ambitionierte Bergrennfahrer ein Eldorado. Oben am See angekommen kann man den großen Parkplatz am Club Hotel Lago di Tenno nicht verfehlen. Nur zu Fuß gelangt man am Hotel vorbei schnell hinunter zum See und wenn die türkis leuchtende Wasserfläche zum Vorschein kommt ist man erst mal geblendet, sowohl von der ungewöhnlich intensiven Farbe des Sees, als auch von seiner herrlichen Lage, eingebettet in eine naturbelassene Berglandschaft:

WP_20181004_12_07_48_Pro

Hier, am Ende der Treppe, die hinunter führt, tummelt sich noch ein dicker Pulk Touristen, das verläuft sich dann etwas bei der Runde um den See, aber alleine waren wir nicht an diesem traumschönen Tag.

Ich lasse die Bilder sprechen um die Wanderung um den See zu beschreiben:

WP_20181004_12_07_56_ProWP_20181004_12_08_41_ProWP_20181004_12_10_00_ProWP_20181004_12_21_54_ProWP_20181004_12_26_15_ProWP_20181004_12_27_03_ProWP_20181004_12_28_01_ProWP_20181004_12_32_53_ProWP_20181004_13_04_30_ProWP_20181004_13_10_55_ProWP_20181004_13_25_52_ProWP_20181004_15_06_25_ProWP_20181004_15_10_43_Pro

Die Umrundung dauert normalerweise etwa eine Stunde, wir waren aber viel länger unterwegs, machten immer wieder Pausen, spielten mit unserem Hund oder saßen einfach staunend und genießend auf einem Baumstamm am Ufer – der Lago di Tenno bei gutem Wetter ist für mich das Ausflugshighlight des Herbsturlaubs gewesen.

Zur Ergänzung kommen jetzt noch ein paar Bilder von der Fahrt zurück über Tenno nach Riva, ich konnte den Fahrer zu mehreren Stopps überreden, denn der Blick war einfach umwerfend und das Nachmittagslicht perfekt. Leider wurde die Luft gerade etwa dunstiger.

WP_20181004_15_29_47_ProWP_20181004_15_34_24_ProWP_20181004_15_34_36_ProWP_20181004_15_34_47_ProWP_20181004_15_43_59_Pro

Also, auf zum Lago di Tenno, wenn ihr mal am Gardasee seid, der ist wirklich auch einen Besuch wert.

Annette Spielmann, 25.10.2018


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s